Weihnachtstauchen und Wettkampf

Zum regulären Hallentrainingstermin am 15.12.2017 im Stadionbad fanden sich 21 Aktive und 7 Faulenzer – Pardon: Zuschauer – ein.

Gleich zum Start wurde es unkonventionell: ABC-Ausrüstung zum anderen Beckenrand tragen und zurücklaufen. Auf Startschuss ging das Wettschwimmen zur Ausrüstung los, gefolgt von der Aufgabe, 6 Kisten mit verschiedenen Tokens unter Wasser zu finden. Die Osterhasenrolle hatte zuvor Michael übernommen und die Kisten versteckt. und schaute sich das Treiben unter Wasser ganz entspannt mit Atemgerät an. Die schnellsten mit allen 6 Tokens wurden zur anschließenden Weihnachtsfeier als Schnellste Flosse geehrt, in den Kategorien Damen, Jugend und Herren.

Doch zurück zum Weihnachtstauchen: es folgte ein Gruppenwettbewerb, der nicht nur körperliche Fitness prüfte, sondern auch die grauen Zellen beanspruchte. Beim Unterwasser-Sudoku kam es darauf an, streckentauchend in 5m Tiefe eine Zahl zu holen und auf einem Sudoku-Spielfeld zu platzieren. Das erste volle Brett gewann, die anderen drei Gruppen waren dicht hinten an.

Nach einer kurzen Verschnaufpause folgte des letzte Tauch-Event: Taler-Tauchen. Unser Vorstandsvorsitzender Achim brauchte ganz viel Glück und warf händeweise Cent-Münzen vom 4-Meter-Brett. Er traf das Wasserbecken ziemlich genau, sodass alle ins tiefe Wasser abtauchten und den Schatz einsammelten.

Abends gab es dann zum Abschluss die Weihnachtsfeier mit Essen & Trinken, zu der herzlichst auch die Trockengebliebenen eingeladen waren. Dort lüftete sich nach der Ehrung der Schnellsten Flosse und Sudoku-Divers auch das Geheimnis der Talersuche: ein 2-Pfennig-Stück hatte sich in den Schatz verirrt. Andreas findet  Sie in seiner Beute und konnte daraufhin den wahren Schatz mit nach Hause nehmen.

Wir sehen uns dann beim letzten Training in diesem Jahr und wünschen schon mal allen ein Frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage!

Matthias Clauß