Weihnachtstauchen

Jährlich zum Ausklang des Jahres veranstaltet die TG Waspo ein Weihnachtstauchen im Stadionbad mit anschliessendem gemütlichen Beisammen sein.

Bei der Veranstaltung geht es um Spiel und Spaß sowie Gedankenaustausch. Ein oder zwei Mitglieder der TGWaspo bereiten dieses Tauchen vor.  In diesem Jahr (2010) waren es Michael Frenzel und Kristian Domke.

Natürlich durften die traditionellen Wettbewerbe die "Schnellste Flosse" und das "Cent-Tauchen" nicht fehlen. Aber auch weitere Spiele wurden in Teams durchgeführt.

Bei der „Schnellsten Flosse“ geht es darum, in kürzester Zeit 6 Gegenstände im Schwimmbad zu fin­den.

Getaucht wird mit ABC Ausrüstung, also Flossen, Maske und Schnorchel. Dabei gibt es Wanderpokale für die schnellste Taucherin und den schnellsten  Taucher.

Für die Jugendlichen ab 14 Jahren wurde dieser Pokal in den letzten Jahren ebenfalls jährlich ausgeschrieben.

In diesem Jahr haben wir diesen  Jugendwettbewerb für unsere komplette Jugendgruppe  ausgetra­gen, d.h. für alle zwischen 8 und 18 Jahren. Diesen Wettbewerb haben wir während der „Poolparty“  am  2. Januar 2011 durchgeführt.

Sieger wurden bei den Erwachsenen:

männlich: Andreas Mozia
weiblich: Maria Rüther

Sieger bei den Jugendlichen:

Jugend:  1. Titus T.; 2. Anna N.; 3. Niels v.B.

Beim 2. Wettbewerb "Cent-Tauchen" geht es darum, so viele Cent-Stücke im Becken zu finden als möglich.

Ein Cent-Stück enthält ein Loch. Wer dieses findet, hat gewonnen. Schwierigkeit dabei ist es, dass man dieses Loch Unterwasser nicht sehen kann, d.h. man muss so viele Cent-Stücke einsammeln wie es nur geht....

Sieger in diesem Jahr war:  Simon Blachnik

Beim anschliessenden gemütlichen Beisammen sein, wurden die Sieger geehrt und Kontakte aufgefrischt.

Fotoimpressionen Erwachsene von Frank

Fotoimpressionen Jugend von Anja und Norbert

Titus erhält den Wanderpokal für die "Schnellste Flosse" vom Jugendleiter Norbert