TANA 2018 – ein Tauchwochenende mit der TG Waspo

Es war das erste Mal für mich, das ich mit der TG Waspo, in Tana war. Es war ein super geiles Wochenende, weil einfach alles zusammen passte. Das Wetter war bombig, die Gruppe war toll und man hatte das Gefühl, das jeder für den anderen da war. Die Tauchgänge haben einen faszinierenden Eindruck hinterlassen.


Freitag früh sind Matthias, Alex und ich gemeinsam losgefahren und waren gegen Mittag angekommen. Dort warteten schon einige Tauchmitglieder auf uns. Nach kurzen Check in haben wir auch schon unseren ersten Tauchgang absolviert. Wir sind entlang der Steilwand getaucht und das war für mich schon sehr beeindruckend. Am Abend durfte ich das erste Mal die Kochkünste von Frank und seiner Crew kennenlernen. Da wusste ich, dass wir hier in Tana eine super Verpflegung haben werden. Der erste Tag ging mit einem gigantischen Lagerfeuer zu ende.

Tag zwei begann mit einem ausgiebigen Frühstück, was keine Wünsche offenließ. Nach dem Frühstück haben wir die Zeit genutzt, für die ein *, zwei ** & drei *** Ausbildung. Ralf und sein Ausbilderteam haben uns in Gruppen eingeteilt, wo jeder mal die Gruppenführung, beim Tauchen, übernehmen durfte. Nach jedem Tauchgang wurden die Gruppen neu eingeteilt, sodass jeder mal mit jedem getaucht ist. Beim Einbruch der Dunkelheit wurde wieder ein Lagerfeuer gezündet. Es wurde wieder eine sehr gemütliche Runde wie beim ersten Abend.

Der dritte und letzte Tag stand im Zeichen eines Tauchganges zu den Loren die auf über 20m Tiefe liegen. Auch dieser Tauchgang, wie alle anderen auch, war für mich ein Riesen Erlebnis. Gegen Mittag war dann die Abreise.

Fazit: Ein riesen Event was sich auf jeden Fall lohnt und was zu empfehlen ist.
Vielen Dank an alle Organisatoren, die uns dieses gelungene Wochenende ermöglicht haben !!!

Tschüss und bis zum nächsten Jahr euer TG Waspo Mitglied


Oliver

Fotoimpressionen