Limnologie-Seminar

Am Samstag den 07. März haben sich einige TG Waspo Mitglieder in Alt-Laatzen getroffen, um etwas mehr über das Ökosystem See zu erfahren. Dazu hatte Ralf Siemer Herrn Dr. Matthias Emmrich vom Landessportfischerverband Niedersachsen e.V. gewinnen können. Und wer jetzt denkt, wir hätten einen furchtbar drögen Vortrag von einem langweiligen Referenten vor uns gehabt, tja, den kann ich nur enttäuschen.

Der Vortrag ging gut 2 Stunden und diese Stunden verflogen wie im Nu und als der Referent zwischenzeitlich fragte ob wir eine Pause wollten, nee, da hatten wir eigentlich keinen Bedarf. Das Referat war sehr gut strukturiert und ging vom Groben ins Feine und von der Wasseroberfläche in die Tiefe. Wir haben Zeigerpflanzen und -fische für verschiedene Gewässer kennengelernt und welche Beifische zu den jeweiligen Zeigerfischen gehören. Wir haben die verschiedenen Zonen in einem See kennengelernt und wissen über die Kreisläufe Bescheid. Mit diesem Wissen ausgestattet können wir in Zukunft Gewässer besser beurteilen und ich für mich werde zukünftig unseren See (und auch andere Seen) mit anderen bzw. wissenderen Augen betrachten.

Zum Schluss haben wir uns noch zusammen mit Herrn Emmrich Gedanken darüber gemacht, wie man / wir das Problem des Schwarztauchens bzw. des Schwarzangelns am Giftener See in den angehen könnte. Schwarzangeln ist auch für uns Taucher eine blöde Sache, weil mehr und dem Angelverein nicht gemeldeter Fang dem See entzogen wird. Der Angelverein übernimmt, wenn er einen See pachtet die Hege des Gewässers und damit auch die Hege des Fischbestands. So wie der Taucher sein Logbuch führen soll, soll der Angler Buch über Art und Grösse des Fanges führen und seinem Verein vorlegen. Wie gesagt: soll! Am Ende sind wir so verblieben, dass wir von Fahrzeugen, die nicht den TG Waspo Ausweis klar ersichtlich auf dem Armaturenbrett liegen haben, die Kennzeichen notieren und dem Vorstand von TG Waspo zur Klärung vorlegen. Bei den Anglern muss jetzt noch gesehen werden, ob dort, wie bei uns Tauchern, auch ein Ausweis zur Identifizierung ins Auto gelegt werden kann.

Auf jeden Fall war es ein sehr interessanter und kurzweiliger Vortrag und wir Teilnehmer danken noch einmal herzlich Ralf für die Organisation und Herrn Emmrich für die Ausführung .

Fazit für mich: gerne wieder so ein tolles Referat!

Hintergrund:
Limnologie
gr. λίμνη limne „See“ und ist die Wissenschaft von den Binnengewässern als Ökosystem. […] Aus: Wikipedia