Unsere Weihnachtsfeier

Weihnachten einmal ganz anders, so sollte es 2014 sein. Da wir leider keinen eigenen Vereinsraum / Gaststätte haben, fragte ich bei Alfred (langjähriges Vereinsmitglied) an, ob er uns seine "Scheune" für die diesjährige Jugendweihnachtsfeier zu Verfügung stellen. Kein Problem, so kennen wir unseren Alfred und ich wusste genau, er würde alles perfekt vorbereiten (z.B. einheizen, bestuhlen und dekorieren). Norbert und ich überlegten uns jede Menge Spiel, damit den Jugendlichen und Kindern nicht langweilig werden würde. Ich glaube, die Junioren waren genauso gespannt, wie wir. Doch sofort beim Eintreffen spürten wir, die Sache wird richtig gut. Wir brauchten gar nichts zu machen/zu sagen, denn Billardtisch und Tischtennis wurden sofort freiwillig angenommen. Nach gut 1/2 Stunde gab es dann aber erst mal leckere Kekse und Getränke. Da einige neue Taucherkids  dabei waren, zeigten wir zuerst eine kleine Fotoshow, welche tollen Aktivitäten in diesem Jahr stattfanden. Doch die Spannung stieg immer mehr, denn die Jugendlichen fieberten dem folgenden Wichteln entgegen. Es wurde herzhaft gelacht, als die Geschenke wie z.B. rote Nasen, Elchgeweihe, Tassen, Schokolade oder Gutscheine ausgepackt wurde. Doch dann wurde es auf einmal muksmäuschenstill, denn das Licht erlosch. Nein, es kam nicht der Weihnachtsmann aber unsere  Alfred hatte sich etwas besonderes ausgedacht. Licht aus-Spot an! Disko! Nach der Dunkelheit folgte Diskobeleuchtung und -musik. Sofort sprangen alle auf und insbesondere die Mädchen tanzten zu aktuellen Charts. Das war aber auch noch nicht genug, denn Alfred erklärte allen wie sie die Musikanlage für Karaoke nutzte konnte. Tayfun zeigte sich als hervorragender Sänger und beherrschte die Texte auswendig. Klar, das er im Rampenlicht stand, während die Jüngsten beim Tischtennisturnier um den Sieg fochten. Alle unsere vorher geplanten Spiele kamen gar nicht zum Einsatz, was auch nicht schade war. Die Jugendlichen hatten einfach Spaß sich untereinander zu unterhalten, zu chillen oder doch mit uns "Alten" ein Gesellschaftsspiel zu spielen.
Zum Abschluss gab es noch Pizza, Pasta oder Salat und ein tolles Tauchjahr 2014 wurde beendet.

Fotoimpressionen