Aufbaukurs Gruppenführung und Orientierung

Am 6.7.bis 8.7.18 fand wieder ein gut besuchter Aufbaukurs “ Gruppenführung und Orientierung“ mit 4 Ausbildern, 9 Teilnehmern, Landpersonal und dem Wachhund Mylo an unserem Vereinssee in Giften statt.
Nachdem uns Freitagabend der theoretische Teil von den Ausbildern vermittelt wurde, trafen wir uns am Samstagmorgen bei bestem Wetter am Vereinssee.

Die erlernten theoretischen Kenntnisse sollten nun im Schwerpunkt der Gruppenführung angewandt werden.  Nach kurzer Einführung in die Topographie des Sees mit vielen Inhalten auf verschiedenen Tiefen wurden die Gruppen zusammengestellt.
Für die Gruppenführer lag der Schwerpunkt im eigenständigem Briefing, Formationszusammenstellung und das sichere Führen der Gruppe unter Einbeziehung der natürlichen Orientierung ohne Kompass.

Der zweite Tauchgang galt dann schwerpunktmäßig der Kompassorientierung im Hin- und Rückkurs, sowie einem Dreieckskurs. Für den einen oder anderen war es sicherlich eine Herausforderung, die vielen Aufgaben gleichzeitig zu bewältigen, aber dafür üben wir es ja auch.

Die Mittagspause galt dann nicht nur der Entspannung, sondern auch dem leiblichen Wohl. Unsere mitgebrachten Speisen, sowie die lecker Bratwürstchen ergaben ein großartiges Buffet, welches auch noch für den nächsten Tag reichte.

Der Sonntagmorgen startete mit Apnoeübungen in Tief- und Streckentauchen.

Nach der Mittagsstärkung ging es dann für die Gruppen auf Kompass- Orientierungs-Geocaching, bei dem am Ende ein symbolischer Schatz gefunden werden sollte.

Leider haben alle Gruppen die zweite Boje mit den weiteren Kursangaben nicht gefunden, zweifelten schon an sich selbst, aber diese Boje befindet sich nicht mehr an ihrem Platz, leider.


Wir alle sagen Dankeschön, blicken auf ein tolles, organisiertes Wochenende zurück, haben viel gelernt und müssen es nun durch regelmäßiges Anwenden vertiefen………also üben, üben, üben

Text: Petra R.